TRIMEDEA
TRIMEDEA

Power-Set

Knochen & Bindegewebe
Abnehmen & Diabetes: Kolloidale Metalle von Trimedea

Ihr Power-Set für starke Knochen und elastisches Bindegewebe

Die Kombination sorgfältig ausgewählter Kolloide kann für unseren Körper viel Gutes tun.  Die fünf Kolloide Gold, Silber, Kupfer, Zink und Vanadium ergänzen sich perfekt für eine Auffrischung unserer körpereigenen Speicher. Sie steuern den Knochenstopffwechsel in Verbindung mit Calcium und Strontium, fördern die Geschmeidigkeit der Gelenke, Sehnen und Bänder und helfen dem Bindegewebe bei der Versorgung der Zellen mit den notwendigen Nährstoffen.

 

Die Vorteile des Power-Sets Knochen & Bindegewebe:

   1 x Gold: Verbessert die Mobilität der Gelenke
+ 1 x Silber: Beschleunigt Zellreparaturprozesse und Stammzellneubildung
+ 1 x Kupfer: stärkt & stützt und reduziert oxidativen Stress
+ 1 x Zink: Aktiviert das Immunsystem und Immunintelligenz
+ 1 x Vanadium: Wichtig im Knochenstoffwechsel zur Mineralisierung

Kolloidale Metalle von Trimedea

Power-Set Knochen & Bindegewebe (5 x 1 Liter):
Statt 434* nur 341 Euro
5 kaufen, 4 zahlen: Das teuerste Kolloid schenken wir Ihnen!

 

Das kleine Power-Set (5 x 0,5 Liter):
Statt 281,10* nur 221 Euro
Sie sparen mehr als 20 Prozent!

Was sind kolloidale Metalle und wie nimmt man sie ein?

Bei echten kolloidalen Metallen handelt es sich um sehr feine Metallpartikel, die in Wasser schweben und keine Verbindung mit dem Wasser eingehen – im Gegensatz zu ionischen Lösungen (elektrolytische Herstellung). Die Größe der einzelnen Teilchen liegt zwischen 1 und 20 Nanometer (1 nm = ein milliardstel Meter). Die Partikel dieser flüssigen Dispersion können durch verschiedene Herstellungsverfahren entstehen, die je nach Verfahren einen erheblichen Einfluss auf die Eigenschaften und Qualität haben. Mehr über Anwendung und Dosierung von Kolloiden erfahren Sie in dem Info-Portal der AGSP. Weitere Informationen zu Teilchengröße (nm), Konzentration (ppm), Wirksamkeit und Bioverfügbarkeit finden Sie in unseren FAQ hier.

Warum kolloidale Metalle als Katalysatoren und Stoffwechselbeschleuniger so wichtig sind erfahren Sie hier.

Zur Herstellung von echten kolloidalen Metallen eignet sich das Hochvolt-Plasmaverfahren aus bio-logischer Sicht am besten. Warum die Herstellung mittels Elektrolyse (= ionische Lösung / wenig echte Kolloide) mehr Risiken hat als Vorteile und was genau die Unterschiede sind, erfahren Sie hier.

*Bruttogesamtpreis der Flaschen im Einzelverkauf